Schaum gegen Feuer

Datum:

In den zurückliegenden Wochen fanden in der MPA mehrfach Brandversuche zum Test von Schaummitteln in einer Löschanlage statt. Diese wurden auf Basis eines amerikanischen Versicherungsstandards ausgeführt.

Ziel dieser Versuche war es festzustellen, welche Schaummittel sich bei bestimmten Brennstoffen besonders für den Einsatz in stationären Löschanlagen eignen.

Mit Hilfe einer speziellen mobilen Sprinkleranlage wurde in zahlreichen Brandversuchen das Löschvermögen an den Brennstoffen Heptan, Aceton und Isopropanol, untersucht.

Schwerpunkt bildeten dabei Brandversuche für künftige fluorfreie Löschmittelzusätze. Weiterhin wurde die Applikation dieser Löschmittel mit diversen Sprinklerköpfen getestet. Somit können Anlagenerrichter bzw. Nutzer dieser Systeme Angaben zur Auslegung der Anlagen sowie Empfehlungen zu den Zumischraten der jeweiligen Schaummittel geben.

Zurück