Bauwesen

Wände

Durchführung von Brandversuchen an tragenden und nicht tragenden Trennwänden mit einer Höhe von bis zu 4,5 m zur Bestimmung der Feuerwiderstandsdauer dieser Wände bei einer Brandbeanspruchung von einer Seite. Es ist möglich, Ecken und Versprünge zu prüfen.

Norm Titel der Norm
DIN EN 1364-1 Feuerwiderstandsprüfungen für nichttragende
Bauteile - Teil 1: Wände;
Deutsche Fassung EN 1364-1
DIN EN 1365-1 Feuerwiderstandsprüfungen für tragende
Bauteile - Teil 1: Wände;
Deutsche Fassung EN 1365-1

Kontakt

Guntram Wiesner
Dipl.-Ing.

Prüfingenieur
Tel.: +49(0)3 731 / 20 393 -156
E-Mail schreiben

Decken

Durchführung von Brandversuchen an nicht tragenden und tragenden Unterdecken und Decken zum Nachweis der Feuerwiderstandsfähigkeit dieser Bauteile. Die dafür notwendigen Prüfverfahren sind in den unten aufgeführten Normen beschrieben.

Norm Titel der Norm
DIN EN 1364-2 Feuerwiderstandsprüfungen für nichttragende
Bauteile - Teil 2: Unterdecken;
Deutsche Fassung EN 1364-2
DIN EN 1365-2 Feuerwiderstandsprüfungen für tragende
Bauteile - Teil 2: Decken und Dächer;
Deutsche Fassung EN 1365-2

Kontakt

Jörg Ulbricht

Prüfer
Tel.: +49(0)3 731 / 20 393 -168
E-Mail schreiben

Doppel- und Hohlböden

Durchführung von Brandversuchen für die Bestimmung der Feuerwiderstandsdauer von Doppel‐und Hohlböden bei einem Brand von unten. Es können belastete Böden mit einer Gesamtfläche von bis zu 24 m² geprüft werden.

Norm Titel der Norm
DIN EN 1366-6 Feuerwiderstandsprüfungen für Installationen -
Teil 6: Doppel- und Hohlböden;
Deutsche Fassung EN 1366-6

Kontakt

Jörg Ulbricht

Prüfer
Tel.: +49(0)3 731 / 20 393 -168
E-Mail schreiben

Feuerschutzabschlüsse (Türen/Tore/Vorhänge)

Durchführung von Brandversuchen für die Bestimmung der Feuerwiderstandsdauer von Türen, Toren, Abschlüssen und Fenstern, die in vertikalen raumabschließenden Wänden eingebaut sind, bei einem Brand von einer Seite. Es können Türen und Tore bis zu einer Breite von 5,5 m und einer Höhe von bis zu 4,5 m geprüft werden.

Norm Titel der Norm
DIN EN 1634-1 Feuerwiderstandsprüfungen und Rauchschutzprüfungen
für Türen, Tore, Abschlüsse, Fenster und Baubeschläge -
Teil 1: Feuerwiderstandsprüfungen für Türen, Tore,
Abschlüsse und Fenster; Deutsche Fassung EN 1634-1

Kontakt

Guntram Wiesner
Dipl.-Ing.

Prüfingenieur
Tel.: +49(0)3 731 / 20 393 -156
E-Mail schreiben

Brandschutzverglasung

Durchführung von Brandversuchen an Wänden und Vorhangfassaden, für deren Herstellung u. a. Brandschutzgläser verwendet werden. Zum Nachweis der brandschutztechnischen Eigenschaften (Raumabschluss, Wärmedämmung und Strahlungsbegrenzung).

Norm Titel der Norm
DIN EN 1364-1 Feuerwiderstandsprüfungen für nichttragende
Bauteile - Teil 1: Wände;
Deutsche Fassung EN 1364-1
DIN 4102-2 Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen-
Teil 2: Bauteile- Begriffe, Anforderungen und
Prüfungen
DIN EN 1364-3 Feuerwiderstandsprüfungen für nichttragende
Bauteile- Teil 3: Vorhangfassaden-
Gesamtausführung
DIN EN 1364-4 Feuerwiderstandsprüfungen für nichttragende
Bauteile- Teil 4: Vorhangfassaden-
Teilausführung

Kontakt

Guntram Wiesner
Dipl.-Ing.

Prüfingenieur
Tel.: +49(0)3 731 / 20 393 -156
E-Mail schreiben

Brandschutzgehäuse

Durchführung von Brandprüfungen an Brandschutzgehäusen zum Nachweis der Feuerwiderstandsdauer der raumabschließenden Konstruktion bei einem Brandereignis von der Innen- bzw. Außenseite. Basis für diese Prüfungen sind die Entwürfe der Zulassungsgrundsätze für die Prüfung und Beurteilung des Feuerwiderstands von Brandschutzgehäusen des Deutschen Instituts für Bautechnik.

Diese Prüfungen werden auf der Grundlage von Zulassungsgrundsätzen und in Abstimmung mit dem Deutschen Institut für Bautechnik geplant und durchgeführt.

Kontakt

Guntram Wiesner
Dipl.-Ing.

Prüfingenieur
Tel.: +49(0)3 731 / 20 393 -156
E-Mail schreiben

Juliane Reich
M.Sc.

Prüfingenieurin
Tel.: +49(0)3 731 / 20 393 -162
E-Mail schreiben

Kabel‐ und Rohrabschottungen

Durchführung von Brandprüfungen zum Nachweis der Fähigkeit einer Abschottung, um den Feuerwiderstand eines raumabschließenden Bauteils an der Stelle, wo durch dieses eine oder mehrere Leitungen durchgeführt werden, aufrechtzuerhalten. In DIN EN 1366‐3 werden neben dem Prüfverfahren auch die Beurteilungskriterien für die brandschutztechnischen Eigenschaften der Abschottungen angegeben.

Norm Titel der Norm
DIN EN 1366-3 Feuerwiderstandsprüfungen für Installationen -
Teil 3: Abschottungen; Deutsche Fassung EN
1366-3

Kontakt

Guntram Wiesner
Dipl.-Ing.

Prüfingenieur
Tel.: +49(0)3 731 / 20 393 -156
E-Mail schreiben

Jörg Ulbricht

Prüfer
Tel.: +49(0)3 731 / 20 393 -168
E-Mail schreiben

Fassadenbekleidungen

Durchführung von Prüfungen an Außenwandbekleidungen, die auf vertikale, raumabschließende Gebäudeaußenwände aufgebracht sind, für den Nachweis und die Bewertung des Brandverhaltens dieser Außenwandbekleidungen.

Die Ergebnisse dieser Prüfung dienen ergänzend in Verbindung mit der Bewertung der verwendeten Baustoffe und des Außenwandbekleidungssystems nach DIN 4102‐1 bzw. DIN EN 13501‐1 als Grundlage für die Beurteilung des Brandverhaltens von Außenwandbekleidungssystemen, einschließlich der ggf. erforderlichen konstruktiven Brandschutzmaßnahmen.

Norm Titel der Norm
DIN 4102‐20 Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen – Teil 20: Ergänzender Nachweis für die Beurteilung des Brandverhaltens von Außenwandbekleidungen
Sockelbrandbeanspruchung
Dokument des DIBts
Prüfverfahren, Versuchsdurchführung und
Bewertung von WDVS mit Polystyroldämmstoffen bei Brandeinwirkung am Fuß der Fassade
BS 8414‐1:2015 Fire performance of external claading systems‐ Part 1: Test method for nonloadbearing external cladding systems applied to masonry face of a building

Kontakt

Andreas Meißner
Dr.-Ing.

Leiter
Tel.: +49(0)3 731 / 20 393 -160
E-Mail schreiben

Nicole Haustein
Dipl.-Wi.-Ing.

Prüfingenieurin
Tel.: +49(0)3 731 / 20 393 -170
E-Mail schreiben

Erteilung von allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnissen für leichte, nichttragende Trennwände

Auf der Grundlage des Bescheids über die Anerkennung als Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstelle nach Landesbauordnung und auf Basis von Prüfberichten erteilt die MPA Dresden GmbH allgemeine bauaufsichtliche Prüfzeugnisse für leichte nicht tragende Wände (als Bauprodukt oder Bauart).

Norm Titel der Norm
DIN EN 1364-1 Feuerwiderstandsprüfungen für nichttragende
Bauteile - Teil 1: Wände;
Deutsche Fassung EN 1364-1
DIN 4102-2 Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen,
Bauteile- Begriffe, Anforderungen und Prüfungen

Kontakt

Andreas Meißner
Dr.-Ing.

Leiter
Tel.: +49(0)3 731 / 20 393 -160
E-Mail schreiben

Zulassungsprüfungen für Allgemeine Bauaufsichtliche Zulassung (DIBt)

Durchführung von Brandprüfungen an Brandschutzgehäusen, die Grundlage für die Erteilung einer allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung durch das DIBt sind. Zum Nachweis der brandschutztechnischen Eigenschaften der Brandschutzgehäuse werden diese von der Innen‐und Außenseite beflammt.

Brandschutzgehäuse Zulassungsbereich 86.1

Kontakt

Guntram Wiesner
Dipl.-Ing.

Prüfingenieur
Tel.: +49(0)3 731 / 20 393 -156
E-Mail schreiben

Prüfungen im Rahmen von Überwachungsverträgen

Im Rahmen einer Produktüberwachung, die auf der Grundlage eines ABP oder einer ABZ durchzuführen ist, sind teilweise Prüfungen zum Brandverhalten dieser Produkte durchzuführen. Die MPA Dresden GmbH darf die Fremdüberwachung für folgende Produkte durchführen:

  1. Mineralfaserplatten als Einlage für Feuerschutztüren
  2. Baustoffe, an die nur Anforderungen an das Brandverhalten gestellt werden und
    • die nichtbrennbar sind, mit brennbaren Bestandteilen,
    • die schwerentflammbar sind, ausgenommen Bodenbeläge
  3. Schwerentflammbare Bodenbeläge, die nicht für die Verwendung in Aufenthaltsräume vorgesehen sind und die nicht der EN 13813 oder EN 14041 oder EN 14904 oder EN 14342 oder EN 15285 entsprechen
  4. Dämmschichtbildende Baustoffe
  5. Ablationsbeschichtungen
  6. Brandschutzgehäuse
  7. Sportbodensysteme und schwerentflammbare Bodenbeläge

Kontakt

Andreas Meißner
Dr.-Ing.

Leiter
Tel.: +49(0)3 731 / 20 393 -160
E-Mail schreiben

Klassifizierung von Bauprodukten

Klassifizierung von Bauprodukten und Bauteilen anhand der Ergebnisse von Feuerwiderstandsprüfungen entsprechend dem direkten Anwendungsbereich der zugehörigen Prüfverfahren. Die Klassifizierung auf der Basis des erweiterten Anwendungsbereichs von Versuchsergebnissen wird ebenfalls in dieser Europäischen Norm behandelt.

Norm Titel der Norm
DIN EN 13501-2 Klassifizierung von Bauprodukten und Bauarten zu
ihrem Brandverhalten - Teil 2: Klassifizierung mit
den Ergebnissen aus den Feuerwiderstandsprüfungen,
mit Ausnahme von Lüftungsanlagen; Deutsche Fassung
EN 13501-1

Kontakt

Guntram Wiesner
Dipl.-Ing.

Prüfingenieur
Tel.: +49(0)3 731 / 20 393 -156
E-Mail schreiben

Juliane Reich
M.Sc.

Prüfingenieurin
Tel.: +49(0)3 731 / 20 393 -162
E-Mail schreiben

Jörg Ulbricht

Prüfer
Tel.: +49(0)3 731 / 20 393 -168
E-Mail schreiben