Ingenieurleistung der MPA Dresden GmbH

Kabelanlagen und Kabelabschottungen

Durchführung von Brandprüfungen an elektrischen Kabelanlagen (inkl. Kabeln, Verlegesystemen und möglichen Brandschutzsystemen) zur Bewertung des Brandverhaltens hinsichtlich des elektrischen Funktionserhalts bei einer Brandbeanspruchung von außen.

Der Anwendungsbereich beschränkt sich auf Kabel mit einer Nennspannung bis 1 kV. Der nach diesen Normen beurteilte Funktionserhalt von Kabelanlagen deckt nicht einen Spannungsabfall bzw. eine reduzierte Strombelastbarkeit durch temperaturbedingte Widerstandserhöhung ab.

Norm Titel der Norm
DIN 4102-12 Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen -
Teil 12: Funktionserhalt von elektrischen
Kabelanlagen; Anforderungen und Prüfungen
DIN EN 1366-11 Feuerwiderstandsprüfungen für Installationen -
Teil 11: Brandschutzsysteme für Kabelanlagen;
Deutsche Fassung 1366-11
DIN 4102-09 Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen; Kabelabschottungen; Begriffe, Anforderungen und Prüfungen
EN 1366-3 Feuerwiderstandsprüfungen für Installationen - Teil 3: Abschottungen

Zusätzlich bieten wir an: Ergänzungsprüfungen für die Zulassung von elektrischen Verteilern im 1‐Meter‐ Ofen in Anlehnung an die DIN 4102‐12 und in Anlehnung an die DIN EN 1366‐11. Hierbei wird das Zusammenwirken der Kabel und der Kabeleinführungssystems in die elektrischen Verteiler beurteilt.

Kontakt

Guntram Wiesner
Dipl.-Ing.

Prüfingenieur
Tel.: +49(0)3 731 / 20 393 -156
E-Mail schreiben